freizeit-header-alt.jpg
JugendrotkreuzJugendrotkreuz

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Ehrenamt
  3. Jugendrotkreuz

Jugendrotkreuz

Ansprechpartner

Gerlinde Besel
Fördermitglieder

Tel: 08025 / 2825 -42
g.besel(at)kvmiesbach.brk.de

Wendelsteinstraße 9
83714 Miesbach

Der Traum: Einmal ein Held zu sein! Nutze die Chance und komm zum Jugendrotkreuz. In dieser Gemeinschaft erwarten dich spannende Aktivitäten mit Spiel und Spaß. Dabei lernst du auch wie man richtig hilft und kannst zusammen mit Freunden eine Menge erleben.

Unser Jugendrotkreuz im Landkreis

Gruppe
Gruppenraum
Ansprechpartner
Bad WiesseeBRK-Haus Bad WiesseeFrau Annette Rullmann-Stekl
HolzkirchenBRK-Haus HolzkirchenFrau Petra Hildebrand
WaakirchenGrundschule WaakirchenFrau Gerlinde Besel

Spiel und Spaß - Schau doch mal rein!

Bei uns kann man im Jugendrotkreuz eine Menge erleben. Hier kannst du dir einen Überblick verschaffen:

  • Jugendgruppenstunde
  • Erste Hilfe für Kinder
  • Gruppenspiele
  • Tagesausflüge
  • Freizeiten und Zeltlager
  • Wettbewerbe
  • Kampagne

Wenn du Lust hast mitzumachen dann frag doch einfach mal bei uns nach. Je nach Alter kommst du dann in eine Gruppe mit Gleichaltrigen.

Informationen für Eltern

Wenn ihr Kind bei uns im Jugendrotkreuz aktiv ist, dann sind uns zum Schutz ihres Kindes einige Punkte wichtig, über die wir Sie hier schon informieren wollen.

Jede Jugendgruppe wird von erfahrenen und ausgebildeten Jugendleitern geleitet. Die Ausbildung entspricht den bundesweit einheitlichen Standarts der sogenannten JuLeiCa (=Jugendleitercard), welche nur ausgestellt werden, wenn verbindliche Inhalte in der Ausbildung vermittelt werden.

Unsere in der Jugendarbeit tätigen Mitarbeiter haben sich einem eigenen Verhaltenskodex verpflichtet, in dem unter anderem das Thema Gewaltprävention thematisiert ist. Diese Maßnahme gehört zum bayernweiten Präventionsprogramm "Stopp - Augen auf!", welches im gesamten Bayerischen Jugendrotkreuz etalbiert ist. Sollten Sie hierzu Fragen haben, so können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden.

Bei Fragen zur Aufsichtspflicht und dem örtlichen Rahmenprogramm wenden Sie sich bitte an die örtlichen JRK-Leitungen, die Ihnen gerne weiterhelfen.